Let’s talk about

 

Letzte Woche haben wir mit einer großen Party mit Freunden, Kunden und Mitarbeitern den dritten Geburtstag der Optikmeisterei gefeiert – wie die Zeit vergeht! Das war für mich der Anlass Rückschau zu halten und Euch über die Vor- und Nachteile des Unternehmertums aus meiner Sicht zu berichten.

Mich faszinieren immer noch die Vorteile, deswegen will ich mit Euch zuerst darüber sprechen

Mein größter Antrieb ist das Gefühl, alles selbst gestalten zu können. Früher in meiner Zeit als Angestellte hatte ich viele Ideen und Visionen wie viele Dinge einfach oder schöner gemacht werden können. Leider ist es häufig so, dass sich für diese Ideen kein Chef interessiert. In meinem Fall war es sogar so, dass es eher als überheblich und negativ angesehen wurde, wenn ich Ideen eingebracht habe. Das Frustriert! Jetzt kann ich meine Ideen umsetzten und jeden Tag die Sachen optimieren die mir noch nicht ideal erscheinen. Meinen Angestelltenfrust habe ich nicht vergessen – ich freue mich über jede Idee meiner Mitarbeiterinnen, wir konnten gemeinsam schon viele Vorschläge umsetzen.

Ein weiterer Lohn, der sich nicht in Euro ausdrücken lässt, ist es, die begeisterten Kunden zu erleben. Wenn Kunden ihr Lob für die Arbeit aussprechen, die man gemacht hat, dann ist das ein sehr wertvolles Gefühl. Und wenn ich einem Kunden mit schlechter Sehstärke helfen kann, endlich wieder perfekt zu sehen, dann sind das Momente echten Glücks. Wer kann das schon von seinem Beruf behaupten? Mittlerweile habe ich viele Kunden, die sich als Teil der Optikmeisterei fühlen. Man spricht über Privates und feiert Erfolge zusammen. Vor einigen Tagen konnten wir unseren dritten Geburtstag der Optikmeisterei feiern. Mitarbeiter, Freunde, Vertreter, meine Familie und viele Kunden haben mit mir gefeiert. Und ich konnte wieder fühlen, wie viele Kunden inzwischen zu „Freunden“ geworden sind.

Als Unternehmerin will ich auch über das Thema Geld und Einkommen sprechen. Ein weiteres sehr schönes Gefühl ist es, dass man es mit der eigenen Idee geschafft hat, mehrere Familien eine sichere Existenz zu bieten. Mittlerweile arbeiten fünf Frauen in der Optikmeisterei, Frauen die jeden Tag die Optikmeisterei mit gestalten und ihren Lebensunterhalt damit verdienen.

Und wie sieht es mit dem eigenen Einkommen aus? Wenn ich mein Monatsgehalt, das ich mir selbst zahle, durch meine Arbeitsstunden teile, dann bin ich die am schlechtesten bezahlte Mitarbeiterin, wenn wir mal vom Azubi absehen . Und das wird in den nächsten Jahren auch so bleiben, schließlich sind noch stattliche Kredite von der Unternehmensgründung und dem Brillenraub, bei dem mein ganzer Laden leergeräumt wurde, zu bezahlen. Und dann brauchen wir noch ein finanzielles Polster, um mal eine Durststrecke oder Expansionsideen zu finanzieren.

Ich bin davon überzeugt, dass Geld niemals die entscheidende Triebfeder für einen Unternehmer sein kann. Wenn man sein Business mit Leidenschaft und Fleiß betreibt, dann wird ein gutes Einkommen eine logische Folge dessen sein.

Eine weitere, sehr schöne Entwicklung ist auch, dass viele junge Menschen ein Vorbild in mir sehen. Das Interesse regionaler und überregionaler Medien hat dafür gesorgt, dass meine bisherige Entwicklung von vielen Menschen verfolgt wird. Ich habe jedes Jahr viele Anfragen für Praktika und wenn man mich lässt, dann erzähle ich auch gerne in Schulen, wie vielseitig und interessant ein Ausbildungsberuf sein kann. Ich betrachte es als meine Mission, jungen Menschen die großen Chancen, die im Handwerk und dem Unternehmertum stecken, nahe zu bringen, Mut zu machen, Neues zu wagen.

Ich könnte noch eine Weile so weiter schwärmen, für heute ist es aber genug. Beim nächsten Mal beschäftigen wir uns mit den negativen Seiten des Unternehmertums.

Ich wünsch Euch eine erfolgreiche Zeit und freue mich über jeden konstruktiven Kommentar!

Eure Eva

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: